Nürburgring: Hamilton ersetzt Amberg beim Team SARD-Morand

Team SARD-Morand, Morgan Evo - SARD #43, Spa-Francorchamps 2015 © Nigel Barrett

Nachdem sich Zoel Amberg Ende Juni kurz nach dem freien Training der GP2-Series am
Red Bull Ring aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen musste und diese Auszeit noch andauert, gab das Team SARD-Morand nun bekannt, dass Archie Hamilton den jungen Schweizer Amberg kommende Woche beim 6-Stunden-Rennen am Nürburgring ersetzen wird. Der 24-jährige Engländer wird sich den Morgan Evo mit den Stammfahrern Pierre Ragues und Oliver Webb teilen. Hamilton verfügt über recht wenig Erfahrung in Le-Mans-Prototypen.
2012 fuhr er im Rahmen der American Le Mans Series (ALMS) für Muscle Milk Pickett Racing einen Oreca FLM 09 bei den 6-Stunden-Rennen von Laguna Seca und wurde Sechster.
Im Jahr 2013 fuhr er zusammen mit Tor Graves und Shinji Nakano für das Team Delta-ADR im Oreca 03 bei den 24 Stunden von Le Mans, beendete das Rennen jedoch nicht. Im Jahr darauf kehrte er mit dem Team RAM Racing nach Le Mans zurück und fuhr den Ferrari 458 Italia zusammen mit Johnny Mowlem und Mark Patterson auf den zwölften Platz der LMGTE Am-Klasse. Ob Hamilton auch die restlichen vier Rennen der WEC für SARD-Morand bestreiten wird, steht nicht fest.

Quelle

1 Trackback / Pingback

  1. Austin: Vorläufige Starterliste veröffentlicht › WEC-Aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.