6 Stunden vom Nürburgring 2016: Vorverkauf ab 15. Oktober

Audi R18 e-tron quattro #8, Nürburgring 2015 © Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Ende August machte der WEC-Tross zum ersten Mal in Deutschland Halt und gastierte am Nürburgring. Über das Wochenende verteilt besuchten 62.000 Motorsportfans die Strecke und verhalfen dem Rennen zu großem Erfolg. Die Besucher schwitzten bei Temperaturen weit über 30 Grad, die Tribünen waren bis auf den letzten Platz gefüllt und es gab spannende Kämpfe in allen Klassen. Am Ende des Wochenendes führte die hohe Zahl der Besucher sogar zu einer Einstellung des bis dahin geltenden Zuschauerrekords, der im Jahr 2014 in São Paulo aufgestellt wurde.

Gestern gab es zwei gute Nachrichten für die Fans die auch im nächsten Jahr das Rennen der Sportwagen-Weltmeisterschaft am Nürburgring verfolgen möchten. Zum einen startet der Vorverkauf für die Neuauflage am kommenden Donnerstag, dem 15. Oktober und zum anderen bleiben die Preise stabil. In der heutigen Zeit sicherlich keine Selbstverständlichkeit!
„Stabile Eintrittspreise mit freier Tribünenwahl und mit Zugang zum Fahrerlager und zum Pitwalk – das ist auch ein Dankeschön an die 62.000 Zuschauer, die aus der WEC-Premiere im August ein Motorsport-Fest gemacht haben, und es ist eine Einladung an alle, im Juli 2016 die erneute Le-Mans-Revanche bei uns auf dem Nürburgring zu erleben“, erklärte Carsten Schumacher, Geschäftsführer der capricorn Nürburgring GmbH.

Fans die sich nur am Sonntag, dem 24. Juli 2016 das Rennen anschauen wollen, zahlen wie in diesem Jahr 30€. Der Preis für das beliebte Wochenendticket bleibt ebenfalls bei günstigen 35€. Wie schon in diesem Jahr haben die Besitzer der Eintrittskarten Zugang zu allen geöffneten Tribünen und zum Fahrerlager. Des Weiteren kann man am Pitwalk und an der Autogrammstunde teilnehmen. Für einen begrenzten Zeitraum gibt es außerdem Vergünstigungen für die Ticket-Angebote „Family“, „Green Hell“ und „VIP“.
Das Ticket für den Freitag an dem für gewöhnlich zwei Trainingssitzungen stattfinden, wird wieder 10€ (inkl. Fahrerlager) kosten und kann nur an der Tageskasse erworben werden. Ebenso das Ticket für Samstag, welches jedoch 20€ kostet und Zugang zum Fahrerlager sowie zum Pitwalk gewährt. Kinder bis zwölf Jahre erhalten freien Eintritt, Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren erhalten 50% Ermäßigung auf die Ticketpreise.
Ein Pitwalk-Ticket wird es im nächsten Jahr also nicht geben. In diesem Jahr hatten die ersten 8.000 Käufer eines Wochendtickets ein spezielles Ticket für den Pitwalk zur normalen Eintrittskarte dazubekommen. Der Zutritt wird folglich für alle Besucher möglich sein.

Nach der Vorstellung des WEC-Kalenders für das Jahr 2016 und der damit verbundenen Rückkehr zum Nürburgring sowie der Vertragsverlängerung zwischen der FIA und dem Nürburgring bis 2017, ist diese Neuigkeit sicherlich ebenso eine wichtige und erfreuliche Nachricht für die deutschen und auch internationalen Fans der FIA WEC.

Die Tickets können ab Donnerstag, dem 15. Oktober 2015 telefonisch (0800 2083200) oder auf der Internetseite des Nürburgrings erworben werden.

Quelle

1 Trackback / Pingback

  1. Nürburgring 2016: Neue Ticketformen, Verkauf startet heute › WEC-Aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*