WEC-Test in Bahrain: Catsburg und Eng testen für Manthey

Porsche 911 RSR #92, Porsche Team Manthey, 6 Stunden von Bahrain 2014 © Porsche

Für den offiziellen Rookie-Test der FIA WEC am 22. November im Bahrain füllt sich allmählich die Teilnehmerliste.
Nun wurde bekannt, dass der Österreicher Philipp Eng und der Niederländer Nick Catsburg für das Porsche Team Manthey den Porsche 911 RSR testen werden. Manthey hat beide Wagen für den Test gemeldet. Bisher gibt es, bis auf Eng und Catsburg, keine Fahrermeldungen seitens Manthey. Philipp Eng, der schon seit mehreren Jahren beim Porsche-Carrera-Cup Deutschland teilnimmt und letztes Jahr Meister wurde, dominierte in diesem Jahr die Saison, gewann 9 der 17 Rennen und holte sich so früh wie nie zuvor in der Geschichte den Titel und verteidigte somit die Meisterschaft. Außerdem gewann er den Porsche Mobil 1 Supercup, der im Rahmen der Formel 1 ausgetragen wird. Nick Catsburg gewann 2015 zusammen mit Markus Palttala und Lucas Luhr im BMW Z4 (BMW Sports Trophy Team Marc VDS) die 24 Stunden von Spa-Francorchamps und fuhr außerdem in der World Touring Car Championship (WTCC) für Lada. „Ich freue mich, dass mir diese Gelegenheit gegeben wird. Es wird mein erster Test in einem Porsche sein. Das Auto hatte in dieser Saison eine starke Performance und meine Erwartungen sind hoch“, sagte Catsburg gegenüber Sportscar365.

Quelle

1 Trackback / Pingback

  1. Rookie-Test: Überarbeitete Teilnehmerliste veröffentlicht › WEC-Aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.