Kurzmeldungen vom 22.11.15

SMP Racing: Ab 2016 in der LMGTE Pro-Klasse?

Das Team SMP Racing, dessen Renneinsätze von AF Corse abgewickelt werden, könnte in der neuen Saison den Austieg wagen und von der LMGTE Am- in die LMGTE Pro-Klasse wechseln. Die Mannschaft würde auch dem Fabrikat treubleiben und vom Ferrari 458 Italia auf den Ferrari 488 GTB wechseln. Der Ferrari 458 Italia wäre im nächsten Jahr nur noch in der LMGTE Am-Klasse startberechtigt, da dort nur Vorjahreswagen zugelassen sind.

Quelle

Dunlop testet in Bahrain

Der Reifenhersteller Dunlop wird in der nächsten Woche einen 4-tägigen Test in Bahrain absolvieren. Als Testwagen dienen die LMP1-Prototypen vom Team ByKolles und Rebellion Racing sowie der Aston Martin Vantage V8. Dunlop möchte gerne im nächsten Jahr in die LMP1 und LMGTE Pro-Klasse zurückkehren, nachdem dort derzeit alle Wagen auf Michelin-Reifen fahren. Lediglich in der LMP2-Klasse hat Dunlop die Oberhand. Porsche und Ferrari sind aktuell die Entwicklungspartner von Michelin und profitieren dadurch stärker als Aston Martin. Der Test beginnt am morgigen Montag.

Quelle

Heinemeier Hansson und Fogarty: Keine Rückkehr zu ESM

David Heinemeier Hansson wird im nächsten Jahr nicht für Extreme Speed Motorsports (ESM) an den Start gehen. Der Däne überprüft derzeit einige Optionen in der LMP2- und LMGTE Am-Klasse. Im Jahr 2012 und 2013 fuhr er für OAK Racing in der WEC und erreichte 2013 den zweiten Platz in der Meisterschaft. Letztes Jahr wechselte er zu Aston Martin Racing und holte in der LMGTE Am-Klasse den Titel.

Auch Jon Fogarty wird nächstes Jahr nicht oder nur vereinzelt im Wagen von ESM sitzen.
Für den Amerikaner haben die Einsätze in der Pirelli World Challenge Priorität. Dort wird er für das Team GAINSCO/Bob Stallings Racing fahren.

Quelle Quelle

1 Trackback / Pingback

  1. Derani und Cumming wechseln zu Exteme Speed Motorsports › WEC-Aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.