WEC-Kurzmeldungen vom 05.02.16

Porsche testet in Abu Dhabi – Schaden am Auto

Das Porsche Team testet derzeit den überarbeiten Porsche 919 Hybrid in der Wüste von Abu Dhabi. Doch wie die Konkurrenz von Audi in Sebring (Brand), hat auch Porsche mit Problemen zu kämpfen. Am Dienstag gab es einen Schaden an der Aufhängung, welche auch das Monocoque beschädigte. Am Donnerstag konnten jedoch die Testfahrten fortgeführt werden.

Rebellion Racing gibt Partnerschaft mit Thiriet by TDS Racing bekannt

Rebellion Racing und der französische Rennstall Thiriet by TDS Racing machen gemeinsame Sache und arbeiten zukünftig im Bereich Sport und Marketing zusammen. Die wohl größte Auswirkung des Deals, betreffen den Rebellion-Fahrer Mathias Beche. Beche wird in der ELMS und bei den 24 Stunden von Le Mans für TDS fahren, was wiederum bedeutet, dass Rebellion für Le Mans einen neuen Fahrer benötigt. Das Logo des Uhrenherstellers Rebellion wird zukünftig auf dem Fahrzeug (Oreca 05) von TDS vertreten sein und der Schriftzug des Tiefkühlwarenherstellers Thiriet auf den beiden LMP1-Prototypen von Rebellion.

Quelle

ByKolles Racing Team wechselt ebenfalls auf Dunlop-Reifen

Der französische Reifenhersteller verliert beide Privatteams in der LMP1-Klasse an Dunlop. Nachdem bereits Rebellion vor einigen Tagen bekanntgab den Hersteller zu wechselt, zieht das ByKolles Racing Team hinterher. Nach dem Projektleiter Boris Bermes ist der der Wechsel ein wichtiger Schritt, um die Ambitionen des Teams zu erreichen. „Wir hatten im Winter einen erfolgreichen Test mit Dunlop, der uns überzeugte zu wechseln. Wir haben in den letzten Jahren gute Erfahrungen mit Dunlop in der LMP2-Klasse und der DTM (Futurecom) gemacht und ich bin zuversichtlich, dass wir auch in der LMP1-Klasse eine erfolgreiche Beziehung haben werden.“ In den letzten Jahren war Dunlop nur in der LMP2-Klasse aktiv und stattete dort das gesamte Feld aus. Gegen Ende des letzten Jahres äußerte man den Wunsch auch in die LMP1-Klasse zurückzukehren, was nun auch gelang. Der letzte LMP1-Wagen mit Dunlop-Pneus fuhr 2012 in der Premierensaison der WEC (OAK Racing).

Quelle

1 Trackback / Pingback

  1. WEC-Kurzmeldungen vom 07.03.16 › WEC-Aktuell

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.