WEC-Rennen in Spa-Francorchamps: Starterliste veröffentlicht

6 Stunden von Silverstone 2016, Start in die Einführungsrunde © Porsche

Nach dem furiosen WEC-Saisonauftakt im englischen Silverstone, ziehen die Teams weiter nach Belgien um dort ihre Lager für das zweite Saisonrennen aufzuschlagen. Für den Meisterschaftslauf auf der Rennstrecke „Circuit de Spa-Francorchamps“, welche durch die Nähe zur Grenze traditionsgemäß auch von vielen Deutschen besucht wird, wurde nun die vorläufige Starterliste veröffentlicht. Diese enthält auf Seiten der Teams nur eine Veränderung im Vergleich zur Full-Season-Starterliste bzw. der Nennliste von Silverstone. G-Drive Racing wird in der LMP2-Klasse einen zweiten Wagen einsetzen, der normalerweise in der European Le Mans Series gemeldet ist und von Simon Dolan, Giedo van der Garde und Jake Dennis pilotiert wird. Jota Sport, das Einsatzteam hinter G-Drive Racing, nutzt bereits seit vielen Jahren das Rennen in Spa-Francorchamps zur Vorbereitung auf die 24 Stunden von Le Mans. Beim Fahrzeugtyp handelt es sich im Vergleich zum Oreca 05, der in der kompletten WEC-Saison eingesetzt wird, um den noch offenen Gibson 015S, mit dem man in der Vergangenheit zahlreiche Erfolge wie den LMP2-Klassensieg in Le Mans feierte.

Auf der Seite der Fahrer gibt es noch zwei Veränderungen zu vermelden. In der LMGTE Pro-Klasse wird bei Aston Martin Racing (#97) aus dem Duo Richie Stanaway und Fernando Rees mit Jonny Adam ein Trio, in der LMGTE Am-Klasse kommt Patrick Long bei Abu Dhabi Proton Racing zu seinem ersten Saisoneinsatz, nachdem er in Silverstone durch einen Einsatz bei der Pirelli World Challenge verhindert war und durch Klaus Bachler ersetzt wurde.

Die Startliste gibt es unter folgenden Link als PDF-Datei: Klick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.