Mexiko: AMR verliert Pole-Position in der LMGTE Am-Klasse

Aston Martin Racing, #98 © Gabi Tomescu - AdrenalMedia.com

Aston Martin Racing hat die Pole-Position in der LMGTE Am-Klasse nach einer technischen Untersuchung verloren und startet vom Ende des Feldes in das 6-Stunden-Rennen im Autódromo Hermanos Rodríguez. Der Grund dafür lässt sich beim Abstand zwischen Fahrzeug zum Boden finden, der etwas mehr als 1 mm unter den vorgeschriebenen 55 mm lag. Für die Fahrer Paul Dalla Lana, Pedro Lamy und Mathias Lauda wäre es nach der Qualifying-Bestzeit in Spa-Francorchamps die zweite Pole-Position in dieser Saison gewesen. Aktuell liegt Aston Martin Racing in der Fahrer- und Teamwertung mit 41 Punkten Rückstand auf AF Corse auf dem zweiten Rang der LMGTE Am-Klasse.

Die Pole-Position geht nun Abu Dhabi-Proton Racing, es folgen Gulf Racing und KCMG. Alle drei Teams vertrauen auf einen Porsche 911 RSR (2015).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.