Zuwachs für die LMP2-Klasse der WEC: TDS Racing kommt!

4 Stunden von Spa-Francorchamps 2016, Thiriet by TDS Racing, Oreca 05 #46 / Photo © AdrenalMedia.com

Nachdem sich zuletzt ein noch namenloses neues LMP2-Team unter Führung des Ex-Formel-1-Testfahrers Giorgio Mondini für die LMP2-Klasse der WEC ankündigte, hält ein weiteres, diesmal jedoch sehr bekanntes, Team Einzug in der Klasse. Das französische Team TDS Racing wird 2017 mit einen Oreca 07 in der kleinen Prototypenklasse antreten und auf das Fahrertrio Francois Perrodo, Emmanuel Collard sowie auf den jungen Landsmann Matthieu Vaxivière setzen.

Perrodo, der schon einen Test mit dem aktuellen Oreca 05 in Paul Ricard absolvierte, und Collard haben zuletzt zusammen mit Rui Aguas den Fahrer- und Teamtitel in der LMGTE Am-Klasse gewonnen, nachdem der die Konkurrenz von Aston Martin Racing beim Rennen in Bahrain zur Halbzeit mit Motorschaden ausfiel. Der 21-jährige ehemalige Formula V8 3.5-Fahrer Vaxivière hat zwar nicht auf die Erfahrung der beiden Fahrerkollegen, kann jedoch auch auf sieben Rennen in der FIA WEC zurückblicken. Schon 2014 fuhr das Trio in der WEC zusammen – damals allerdings in einem Porsche 911 RSR für Prospeed Competition.

Für die Teamgründer Xavier Combet und Jacques Morello ist es nach sechs ELMS-Saisons in Folge, in denen man zweimal den Titel gewann, nun die Premiere in der WEC. In Le Mans war man zuletzt regelmäßig zu Gast und konnte 2012 und 2014 den zweiten Platz in der LMP2-Klasse einfahren.

Was aus derweil aus Pierre Thiriet wird, ist nicht bekannt. Gerüchten zufolge, könnte der Franzose ebenfalls in der WEC fahren – möglicherweise in einem anderem Team.

Quelle

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.