6 Stunden von Austin 2017: Starterliste veröffentlicht

WEC, 6 Stunden von Austin 2016, Porsche 919 Hybrid © Porsche

Nach dem ersten 6-Stunden-Rennen außerhalb von Europa, steht für die WEC-Teams bereits das nächste Rennen an. Derzeit befinden sich die Autos und die Ausrüstung auf dem Weg Richtung Norden – genauer gesagt nach Austin, Texas. Auch dieses Mal wird es, bedingt durch die Vorstellung des neuen Kalenders, das vorerst letzte WEC-Rennen auf der mittlerweile stark abgesackten und dadurch baufälligen Rennstrecke sein, welche seit 2013 Bestandteil des Kalenders war und Millioneninvestitionen bitter nötig hätte.

Die FIA hat nun die vorläufige Teilnehmerliste für die „6 Stunden von Austin“ herausgegeben. Erneut sind auf dieser 26 Fahrzeuge gelistet: 4x LMP1, 9x LMP2, 8x LMGTE Pro und 5x LMGTE Am. Auf Seiten der Fahrer gibt es keinerlei Änderungen im Vergleich zum vorherigen Rennen in Mexiko zu vermelden. Auch Gaststarter sucht man vergeblich.

Starterliste „6 Stunden von Austin“ 2017

Die FIA WEC wird erst im März 2019 in die USA zurückkehren. Dann aber zu einem echten US-Langstreckenklassiker: den „12 Stunden von Sebring“! Ähnlich wie es in Austin bis 2016 organisiert wurde, wird die FIA WEC und die nordamerikanische IMSA-Serie dort an einem Wochenende fahren – wenn auch getrennt. Am Samstag fährt von 10 bis 22 Uhr die IMSA, am Sonntag folgt die WEC von 0 bis 12 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*