Nächster Paukenschlag: Manor wechselt in die LMP1-Klasse!

Manor - Ginetta LMP1 © Manor/Ginetta

Erst gestern verkündete das US-Team DragonSpeed zur kommenden „Super Saison“ 2018/19 in die LMP1-Klasse zu wechseln. Am heutigen Mittwoch die nächste gute Nachricht: Manor wagt nach zwei Jahren in der LMP2-Klasse ebenfalls den Schritt in die höchste Prototypenklasse! Während man bei DragonSpeed beim Thema Chassis und Motor noch im Unklaren ist, setzt Manor auf ein Chassis von Ginetta. Zusammen mit der chinesischen Motorsportorganisation TRS Racing wird man ein Fahrzeug der britischen Rennwagenschmiede einsetzen. Welchen Motor man verwendet ist noch unklar, Ginetta arbeitet jedoch mit Mecachrome zusammen. Darüber hinaus ist offen, was aus dem LMP2-Programm passiert, welches aktuell zwei Fahrzeuge vom Typ Oreca 07 umfasst.

„Wir haben in den letzten beiden Jahren viel über die Meisterschaft gelernt und sind zuversichtlich, dass nun der richtige Zeitpunkt für den Aufstieg in die LMP1 gekommen ist“, sagt Teamchef John Booth.  Wir kennen die Leute von Ginetta seit vielen Jahren und glauben, dass wir gemeinsam ein konkurrenzfähiges LMP1-Paket entwickeln können.“ Manor-Sportdirektor Graeme Lowdon fügt hinzu: „Die LMP1-Kategorie stellt für uns eine fantastische Herausforderung dar. Wir können auf die Erfahrungen aufbauen, die wir in den zurückliegenden Jahren gesammelt haben – vor allem in der Formel 1. Insbesondere in Bezug auf die Prozesse im Design, Forschung, Tests und Entwicklung. Für ein erfolgreiches LMP-Team ist das sehr wichtig.“

„Das sind großartige Neuigkeiten für das Team, welches die neuen LMP1-Autos von Ginetta entwickelt und baut. Wir haben ein unglaublich starkes Team von Mitarbeitern, die sowohl intern als auch als Berater am LMP1-Projekt arbeiten. Das Know-how unseres Entwicklungsteams ist unübertroffen, und ich weiß, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit John, Graeme und ihren Mitarbeitern freuen“, kommentiert Ewan Baldry, Technischer Direktor bei Ginetta, den abgeschlossenen Deal.

Für Ginetta ist Manor bereits der zweite Kunde, nachdem ein noch unbekanntes Team drei Chassis (zwei Einsatzwagen, ein Ersatzfahrzeug) gekauft hat.

1 Trackback / Pingback

  1. Manor: LMP1/LMP2-Programm in der WEC, Interesse an der ELMS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.