Toyota gibt Fahrer-Line-Up bekannt, Alonso fährt WEC Super Season 2018/19

WEC, 6 Stunden von Bahrain, Toyota Gazoo Racing, Toyota TS050 - Hybrid #7 © Toyota Motorsport GmbH

Toyota Gazoo Racing hat rund zwei Wochen vor der offiziellen ACO/FIA-Pressekonferenz, auf der die Teilnahmelisten der FIA World Endurance Championship und der „24 Stunden von Le Mans“ vorgestellt werden, sein Fahrer-Line-Up für die WEC Super Season 2018/19 bekannt gegeben.

Das einzige LMP1-Werksteam in der Langstreckenweltmeisterschaft wird erneut zwei Toyota TS050 – Hybrid einsetzen – auch in Le Mans, wo man in der abgelaufenen Saison erstmals seit 1999 drei Fahrzeuge einsetzte. Im Wagen mit der Startnummer #7 bleibt das Aufgebot mit Mike Conway, Kamui Kobayashi und José Marí López unverändert. Gerüchte, wonach Lopez nach nur einem Jahr aufgrund seiner durchwachsenen Saison wieder aus dem Fahrerkader gestrichen wird, haben sich damit als falsch erwiesen.

Bewahrheitet haben sich jedoch Spekulationen, wonach der zweifache Formel-1-Weltmeister und aktuell für das Formel-1-Team McLaren fahrende Spanier Fernando Alonso zu Toyota Gazoo Racing hinzustößt. Überraschend ist hier jedoch die Tatsache, dass der 36-Jährige nicht nur in Spa-Francorchamps oder in Le Mans antritt, sondern alle Rennen der WEC Super Season 2018/19 bestreiten wird, sofern es keine Terminkollisionen mit der Formel 1 gibt. Davon gibt es im Jahr 2018 nur eine, nämlich der Formel-1-GP in Austin am 21. Oktober, wo auch die „6 Stunden von Fuji“ stattfinden.

Seine Teamkollegen im Toyota TS050 – Hybrid mit der Startnummer #8 werden die langjährigen Toyota-Werksfahrer Sébastien Buemi und Kazuki Nakajima. Anthony Davidson, der zusammen mit Buemi und Nakajima fünf Rennen im Jahr 2017 gewinnen konnte, wird Reserve- und Testfahrer des Teams. Alexander Wurz bleibt den Japanern unterdessen als Berater erhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.